Ein Appell für gendergerechte, klinische Studien

Die fettreiche, ketogene Diät gibt es schon sehr lange und wird als wirkungsvolle Ernährungsweise für Mann und Frau seit Jahren propagiert. Im Jahr 2018 gab es eine Studie, die die geschlechterspezifische Wirkung der fettreichen Nahrungszufuhr untersuchte. Das Ergebnis war, dass die Diät bei Männern erfolgreich wirkt, bei Frauen aber nur unter Einschränkungen (s.u. Link).
Es ist erstaunlich, das diese Studie erst so spät entstand. Und dieser Forschungsbereich ist bei weitem nicht der Einzige. Deshalb ist das nicht nur ein Appell an die Betreiber klinischer Studien sich dem Bereich „Gender und Diversity“ mehr zu widmen sondern gleichzeitig ein Appell an alle Betroffenen sich bei Studien genauer anzuschauen, um was es dabei geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.