Mücken werden resistent gegenüber Pestiziden

In der Fachzeitschrift „Oecologia“ ist eine Studie erschienen, die den Effekt des Pestizideinsatzes bei Mücken untersucht. Die WissenschaftlerInnen haben herausgefunden, dass Mücken eine bessere Anpassungsfähigkeit gegenüber Insektiziden zeigen als ihre Fressfeinde. Die Konsequenz ist, dass sich die Population der Moskitos erhöht und die Population ihrer Fressfeinde reduziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.