Die Zellmembran als Schutzschicht und Transportmittel

In unserer heutigen Podcastfolge beschäftigen wir uns mit dem Aufbau und den Eigenschaften von Zellmembranen von eukaryotischen Zellen.

Die Struktur und Funktion der Zellmembran

Wer neugierig geworden ist und etwas tiefer in die Thematik einsteigen möchte, der kann sich im Biologiebuch für Gymnasien „Natura“ des Klett Verlags die Seiten 20 und 21 durchlesen. (#Werbungnotsponsored)

Zellorganelle, die kleinen Fabriken der Zelle

In der heutigen Podcastfolge beschäftigen wir uns mit dem Bau und der Funktion von Zellorganellen:

Zellorganelle mit 2 Biomembranen
Zellorganelle mit 1 oder keiner Biomembran

Wer neugierig geworden ist und etwas tiefer in die Thematik einsteigen möchte, der kann sich im Biologiebuch für Gymnasien „Natura“ des Klett Verlags die Seiten 18 und 19 durchlesen. (#Werbungnotsponsored)

Der Aufbau von prokaryotischen und eukaryotischen Zellen

Im ersten Teil der heutigen Podcastfolge beschäftigen wir uns mit dem Aufbau von prokaryotischen und eukaryotischen Zellen. Im zweiten Teil geht es dann um die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der eukaryotischen Zellen in Pflanzen und Tieren.

Zur Wiederholung der Inhalte könnt ihr im Chat folgende 2 Fragen beantworten und dadurch euch gemeinsam in der Abiturvorbereitung unterstützen.

Welches sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen eukaryotischen und prokaryotischen Zellen?Vergleiche tierische und pflanzliche Zellen miteinander.

Wer neugierig geworden ist und etwas tiefer in die Thematik einsteigen möchte, der kann sich im Biologiebuch für Gymnasien „Natura“ des Klett Verlags die Seiten 16 und 17 durchlesen. (#Werbungnotsponsored)

Eine Geschichte über die Ausbreitung von Erkältungsviren

Bis in das Jahr 1989 gab es das britische Forschungsinsitut Common Cold Unit, das die Verbreitung von Erkältungsviren untersuchte. In einem Experiment wurde einem Versuchsteilnehmer eine Nasenflüssigkeit verabreicht, die mit gleicher Geschwindigkeit die Nasen entlanglief wie es bei einer Erkältung der Fall ist. Die Flüssigkeit wurde mit einem UV sensitiven Farbstoff versetzt um die Verbreitung der Flüssigkeit durch den Teilneher auf einer Party zu dokumentieren. In seinem Buch „Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers“ beschreibt Bill Bryson, dass sich innerhalb von kurzer Zeit die Flüssigkeit, aufgeschlüsselt über eine UV Lampe, auf allen Partygästen und allen Oberflächen befand.
Da bekommt die kostenlose Nußschüssel für alle eine ganz andere Bedeutung….

#Werbungnotsponsored

Titin, ein Muskelprotein mit 189.819 Buchstaben

Titin ist das längste, bekannteste Protein, das im menschlichen Körper vorkommt und eine regulatorische Funktion in der Steuerung der Muskelelastizität spielt. Bill Bryson beschreibt in seinem Buch „Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers“, dass der chemische Name des Proteins zu den längsten Wörtern der englischen/deutschen Sprache zählt aber da chemische Verbindungen nicht in Wörterbüchern vorkommen, ist es dort auch nicht gelistet.

#Werbungnotsponsored

The 59 elements of Benedict Cumberbatch

Bill Bryson hat wieder einmal ein wunderbares Buch geschrieben. Diesmal nimmt er uns mit auf eine Reise in die „kurze Geschichte des menschlichen Körpers.
Darin erzählt er uns, dass unsere Körper aus 59 chemischen Elementen bestehen. Studierende haben sich diese Fun Facts zunutze gemacht und im Rahmen des Science Festivals 2013 ausgerechnet was es kosten würde, den Körper von Benedict Cumberbatch mit diesen Elementen nachzubauen.
Auf welche Summe Sie gekommen sind finden Sie im oben stehenden Link.
Enjoy reading 🙂
#Werbungnotsponsored

When Bioluminescence meets Dolphins

Enjoy 🙂

Die Ambivalenz von Zoos und warum Sie wichtig sind!

Ein entschiedenes Ziel von Zoos ist es, den Erhalt der Tierarten zu gewährleisten. Der National Geographic Fotograf Joel Sartore hat dies nun in einer beeindruckenden Fotoserie mit 9000 Tierarten dokumentiert.

Enjoy!

Die 10. Sinfonie von Beethoven entsteht computergeneriert

Pünktlich zu seinem 250. Geburtstag entsteht die unvollendete 10. Sinfonie von Ludwig v. Beethoven in Kombination aus Rechenpower und einem internationalen Team geschulter Musikwissenschaftler. Ohren und Mathematik werden dazu führen, dass die Sinfonie bis zum 28. April 2020 fertiggestellt und durch das renommierte Beethoven-Orchester um den Pianisten Robert Levin uraufgeführt wird.
Ich bin schon gespannt, wie sich das KI gestützte Ergebnis anhören wird!